Starte hier!

Dein persönlicher Weg in Dein Wohlfühlzuhause!

Herzlich Willkommen in meinem Online-Zuhause!

 

Wenn du neu hier bist, dann Hallo und Herzlich willkommen! Ich bin froh, dass du hier bist. Mach es dir gemütlich und schau, was es hier alles zu entdecken gibt! Du darfst hier in alle Räume und Schubladen spitzeln. Viel Spaß dabei!

Die ersten Schritte

Es gibt viele Möglichkeiten deinen persönlichen Weg in dein Wohlfühlzuhause zu starten. Je nach Zustand deines Zuhauses, kannst du beim Ausmisten beginnen, beim Organisieren oder Dekorieren. Du bestimmst, wo du anfängst. Der leichtest und effektivste Weg ist jedoch mein Schritt- für- Schritt-Plan zu befolgen. 

1. Folge mir

Ich teile meine Tipps gerne mit dir auf meinem Blog und auf Instagram. Manchmal sind es auch verschiedene Dinge auf den einzelnen Plattformen. Auf Instagram gibt es zu dem auch Hintergrundinformationen und du kannst mich bei meinen eigenen Ordnungs- und Ausmistprojekten begleiten und so den Prozess miterleben.

2. Hol dir meinen Newsletter

So erhältst du jeden Monat eine neue Checkliste mit frischen Ausmist- und Ordnungschallenges. 
Außerdem findest du regelmäßig saisonabhängige Aufgaben in deinem Postfach. So bist du immer on top bei deinen Aufgaben und musst dich nicht mehr ärgern, weil es eigentlich schon wieder zu spät ist die Weihnachtsdeko auszupacken oder es sich nicht mehr lohnt die Terrasse zu bepflanzen, weil der Sommer schon wieder halb vorbei ist. 

3. Miste dein Zuhause gründlich aus!

Ohne ein gründliches Entrümpeln ist Ordnung nicht möglich. 
a) 15 Minuten am Tag: Hast du in deinem Zuhause ein größeres Chaos, dann arbeite jeden Tag 15-20 Minuten daran. Suche dir ein Zimmer aus und arbeite dich im Uhrzeigersinn durch den Raum. Sortiere alles aus, was auf dem Boden und auf den Oberflächen der Möbel liegt.

b) Schublade für Schublade: Hast du schon eine recht gute Ordnung, dann schaffst du jetzt Platz in deinen Schränken und Schubladen. Eine Schublade und einen Schrank nach der/dem anderen.

4. Finde deinen persönlichen Aufräumstil

Mach den Test und finde heraus, welcher Aufräumtyp du bist.

5. Ordne dein Zuhause nach deinem Aufräumtyp

Ideen dazu findest du hier

 

6. Ordnung aufrecht erhalten

Nachdem du dein Haus in Ordnung gebracht hast, steht dein Familienleben jedoch nicht still. Es werden neue Sachen angeschafft und deine Kinder brauchen sowieso jeden Kram. Das ist aber völlig normal und kein Grund aufzugeben. Es geht uns allen so! Nimm einfach an den jährlichen Aufräumchallenges teil und halte deine neu geschaffene Ordnung aufrecht. 

 

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung